Teilnahme an der »Digital Art History Summer School« der Universidad de Málaga (online)

Vom 1.-5. September  2020 war »Training the Archive« Teil der DAHSS – Digital Art History Summer School der Universität von Málaga. Dominik Bönisch, wiss. Projektleiter, absolvierte erfolgreich den Track rund um die Computer Vision, welcher von Leonardo Impett angeleitet wurde. 

Im Ergebnis wurden neue Konzepte und Einschränkungen zu Themen wie KI, Maschinelles Lernen und automatisierte Mustererkennung gelernt und angewandt. Zum Notebook des Kurses geht es hier:

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

»Training the Archive« (2020–2023) ist ein Forschungsprojekt, das die Möglichkeiten und Risiken von KI in Bezug auf die automatisierte Strukturierung von musealen Sammlungsdaten zur Unterstützung der kuratorischen Praxis und der künstlerischen Produktion auslotet.

Verbundpartner:
Digitaler Partner:
Gefördert im Programm:
Gefördert von: