Online-Teilnahme an der »Cambridge Cultural Heritage Data School«

Vom 17.-30. März  2021 war »Training the Archive« Teil der »Cultural Heritage Data School« der Universität von Cambridge. Dominik Bönisch, wiss. Projektleiter, absolvierte erfolgreich den Kurs rund um die Themen Semantic Data Modeling, Digital Text Mark-Up sowie Geodata & Image Collections. 

Das vollständige Programm gibt es hier:

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

»Training the Archive« (2020–2023) ist ein Forschungsprojekt, das die Möglichkeiten und Risiken von KI in Bezug auf die automatisierte Strukturierung von musealen Sammlungsdaten zur Unterstützung der kuratorischen Praxis und der künstlerischen Produktion auslotet.

Verbundpartner:
Digitaler Partner:
Gefördert im Programm:
Gefördert von: